Mobiles LTE (Surfstick/Tablet)

Für die mobile Breitbandnutzung von Notebooks und Tablet-PCs bieten die Mobilfunkanbieter Vodafone, Telekom und o2  ihren Kunden sepzielle Mobilfunktarife für das das mobile Internet.Bei einigen Tarifen kann die volle Bandbreite nur mit einem speziellen LTE-Surfstick erreicht werden. In unserem Vergleich haben wir die Rabatte bei einer Online-Bestellung berücksichtigt.

AnbieterMax. Speed
Dwn / Up
DatenvolumenLaufzeit Anschlusspreismtl. Kosten

Mobile Interent Flat 3,6
3,6 Mbit/s
720 kbit/s
1 GB24 Monate29,99 €19,99 €
ab 14,99 €
zum Angebot

Mobile Interent Flat 21,6
21,6 Mbit/s
5,7 Mbit/s
3 GB24 Monate29,99 €29,99 €
ab 24,99 €
zum Angebot

Mobile Interent Flat 42,2
42,2 Mbit/s
5,7 Mbit/s
6 GB24 Monate29,99 €39,99 €
ab 34,99 €
zum Angebot

Mobile Interent Flat 50,0
50,0 Mbit/s
10,0 Mbit/s
10 GB24 Monate29,99 €49,99 €
ab 44,99 €
zum Angebot
AnbieterMax. Speed
Dwn / Up
DatenvolumenLaufzeit Anschlusspreismtl. Kosten

Telekom Data S
3,6 Mbit/s
720 kbit/s
1 GB24 Monate29,95 €19,95 €
ab 17,95 €
zum Angebot

Telekom Data M
21,6 Mbit/s
1,4 Mbit/s
3 GB24 Monate29,95 €29,95 €
ab 26,95 €
zum Angebot

Telekom Data L
100,0 Mbit/s
10,0 Mbit/s
10 GB24 Monate29,95 €49,95 €
ab 44,95 €
zum Angebot

Telekom Data XL
100,0 Mbit/s
10,0 Mbit/s
30 GB24 Monate29,95 €69,95 €
ab 62,95 €
zum Angebot
AnbieterMax. Speed
Dwn / Up
DatenvolumenLaufzeit Anschlusspreismtl. Kosten

Surf-Flat M
3,6 Mbit/s
1 GB1-24 Monate29,99 €14,99 €
ab 13,49 €
zum Angebot

Surf-Flat L
7,2 Mbit/s5 GB1-24 Monate29,99 €24,99 €
ab 22,49 €
zum Angebot

Surf-Flat XL
21,6 Mbit/s7,5 GB1-24 Monate29,99 €34,99 €
ab 31,49 €
zum Angebot

Surf-Flat XXL
50,0 Mbit/s
10 GB1-24 Monate29,99 €44,99 €
ab 40,49 €
zum Angebot

Mobiles LTE mit Vodafone

Der Netzbetreiber Vodafone bietet für die mobile LTE-Nutzung vier verschiedene MobileInternet Flat LTE-Tarife mit einer Laufzeit von jeweils 24 Monaten. Der Einstieg in das mobile LTE-Netz  ist bereits ab monatlich 14,99 Euro möglich. Dafür gibt es ein Datenvolumen von 1 GB mit einer maximalen Bandbreite von 3,6 Mbit/s. Für jeweils 10 Euro mehr gibt es drei weitere Datentarife mit einem Datenvolumen von 3, 6, und 10 Gigabyte. Die maximale Bandbreite ist im Vergleich zum Basistarif (max. 3,6 Mbit/s), mit Geschwindigkeiten von 21,6 Mbit/s, 42,2 Mbit/s und 50,0 Mbit/s deutlich höher. Allerdings kann die Highspeed-Bandbreite nur mit einem LTE-fähigen Surfstick erreicht werden, denn herkömmliche UMTS-Sticks erreichen je nach Modell eine Übertragungsgeschwindigkeit zwischen 3,6 und 21,6 Mbit/s. Als LTE-Hardware werden im Moment der Vodafone LTE USB-Stick K5005 und USB-Stick K5006-Z angeboten. In den ersten 24 Monaten ist die monatliche Grundgebühr bei einer Bestellung über den Vodafone Online-Shop um 5 Euro rabattiert, hinzu kommt allerdings ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 29,99 Euro.

Da Vodafone die 800 MHz LTE-Frequenz auch bei der mobilen Hardware einsetzt, deckt sich die Vodafone LTE-Netzabdeckung mit der Abdeckung für LTE zuhause Produkte. Bei einer Bestellung eines mobilen LTE-Produkts erfolgt im Gegensatz zu den Vodafone LTE zuhause Tarifen keine PLZ Verfügbarkeitsabfrage, d.h. es kann auch ein Tarif mit einem höherem Datenvolumen und Bandbreite gewählt werden, da der Tarif nicht ortsgebunden ist und mobil verwendet wird.

Telekom – surfen mit bis zu 100 Mbit/s

Die Telekom hat mit ihren Mobile Data Eco Datentarifen ebenfalls vier verschiedene mobile LTE-Tarife mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten im Angebot. Der günstigste Tarif (Mobile Dat Eco S) wird wie der kleinste Vodafone-Tarif ebenfalls mit einer Bandbreite von maximal 3,6 Mbit/s und einem Datenvolumen von 1 GB angeboten. Im Vergleich zum Vodafone-Angebot ist dieser mit 19,95 Euro zunächst knapp 5 Euro teurer. Mit Mobile Data Eco M und Mobile Data Eco L bietet die Telekom zwei weitere Datentarife mit einer maximalen Bandbreite von 21,6 Mbit/s und 42,2 Mbit/s und einem Datenvolumen von 3 GB und 10 GB. Der monatliche Tarifpreis liegt bei diesen Tarifen bei 29,95. und 49,95 Euro. Abgerundet wird das Telekom-Angebot mit dem bisher schnellsten Datentarif aller Anbieter, dem Mobile Data Eco XL, dieser kann Übertagungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s erreichen. Zum Monatspreis von 69,95 Euro verfügt der Tarif über ein üppiges Datenvolumen von 30 GB. Die LTE-Tarife Mobile Eco Data M, L und XL verfügen zudem über eine HotSpot Flat und es besteht die Möglichkeit der Internet-Telefonie (VoIP). Als Hardware kann optional ein Telekom Speedstick LTE, oder das Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE bestellt werden. Der einmalige Anschlusspreis beträgt bei allen Telekom LTE-Tarifen 29,99 Euro, bei einer Bestellung über den Telekom Online-Shop gewährt der Anbieter in den ersten 12 Monaten 10 Prozent Rabatt auf den monatlichen Grundpreis.

Die Highspeed-Bandbreite von 100 Mibt/s ist bisher nur in Städten verfügbar, da die Telekom beim LTE-Ausbau in der Stadt eine 1800 MHz Frequenz und auf dem Land ein 800 MHz Frequenz-Spektrum verwendet. Die letztgenannte Frequenz erreicht „nur“ Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s.

o2 startet mobile LTE-Tarife

Als dritter Mobilfunkanbieter hat o2 am 3. Juli 2012 die Vermarktung von mobilen LTE-Tarifen für Tablets und Surfsticks gestartet. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern Vodafone und Telekom sind alle Tarife auch ohne Mindestlaufzeit erhältlich. Bei einer langfristigen Vertragsbindung erhalten Kunden als Geschenk/Bonus zwei gratis Monate. Der kleinste o2 Go Surf-Flat M Tarif ist für monatlich 14,99 Euro zu haben und beinhaltet ein Datenvolumen von 1 Gigabyte bei einer Surf-Geschwindigkeit von maximal 3,6 Mbit/s. Für 10 Euro mehr (24,99 Euro) wird die Surf-Flat L mit einem Inklusivvolumen von 5 GB und einem Highspeed von maximal 7,2 Mbit/s angeboten. Viel schneller sind mit der Surf-Flat XL möglich, hier kann mit maximal 21,1 Mbit/s im Internt gesurft werden. Zum monatlichen Preis von 34,99 Euro verfügt die Datenflat über 7,5 GB Datenvolumen. Bandbreiten von maximal 50 Mbit/s sind mit dem neu eingeführten o2 Go-Tarif Surf Flat XXL möglich. Dieser Tarif wird für 44,99 Euro angeboten und ist meinem Datenvolumen von 10 Gigabyte ausgestattet. Bei einer Bestellung über den o2 Online-Shop gewährt o2 in den erste 12 Monaten 10 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Aktuell entfällt zudem die Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro. Als Hardware kann über den o2 My-Handy-Shop der neue o2 Surfstick LTE 4G von ZTE, oder das Tablet ASUS Transformer Pad TF300TL bestellt werden.

o2 verwendet in den Städten derzeit die 800 Megaherzt-Frequenz, d.h. überall wo o2 LTE zuhause verfügbar ist, kann auch mobil per Tablet oder Surfstick mit bis zu 50 Mbit/s gesurft werden. Bis zum Jahresende 2012 soll o2 LTE in bis zu 200 Städten und Gemeinden zum Einsatz kommen. Später sollen durch die Verwendung der 2600 MHz LTE-Frequenz in Städten auch Datenübertragungen von bis zu 100 Mbit/s möglich sein.

Tarifvergleich: Anbieter mit Stärken und Schwächen

Die mobilen LTE-Tarife in unserem Vergleich unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum voneinander. Jedoch sollte bei der Wahl des passenden Tablet und Surfstick-Tarifs verstärkt auf Details wie z.B. Vertragslaufzeit, maximale Bandbreite, Verfügbarkeit und Inklusivvolumen geachtet werden. Die Telekom kann in Punkto Inklusivleistung durch teils integrierte HotSpot-Flats und Internet-Telefonie ihrer Tarife punkten. Auch bei der maximalen Bandbreite von 100 Mbit/s liegt das Bonner Mobilfunkunternehmen unangefochten vorn. Vodafone verfügt dagegen über die beste LTE-Netzabdeckung, hier ist das Unternehmen seinen Konkurrenten noch weit voraus. In Sachen Preis und Flexibilität hat o2 die Nase mit günstigen Tarifen ohne Vertragslaufzeit vorn, allerdings ist o2 LTE derzeit nur an wenigen Standorten wie z.B. Dresden und Nürnberg verfügbar.